Die Balkantrasse

08.05.2011, 22.27 Uhr

Teilstück der Bahntrasse vom Müll befreit
(cj) Ausgerüstet mit Müllsäcken, Greifzangen und Arbeitshandschuhen haben sich am vergangenen Samstag auch Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer der Balkantrasse an der Aktion „Wir für Leverkusen“ beteiligt, die mit insgesamt 8.000 Teilnehmern in ihrer bereits zehnten Auflage eine neue Rekordbeteiligung erfuhr.


Für eine saubere Bahntrasse in Pattscheid im Einsatz: Fleißige Helfer des Fördervereins
Über 30 Freiwillige trafen sich am Pattscheider Bahnhof, der ja für die Bürgerinitiative von symbolträchtiger Bedeutung ist. Schließlich soll der Bahnhof, der einst von der Familie Illbruck mit viel Liebe zum Detail und historisch korrekt restauriert worden war, ein wichtiger Zugang zum geplanten Rad- und Wanderweg werden. Was lag da für den Förderverein näher, als sich just hier an der Aktion zu beteiligen und die Bahntrasse im Bereich unterhalb des Bahnhofs zu säubern.

Besuch bekam die Gruppe übrigens auch vom „Putzteufel“, dem Maskottchen der von der Stadt 2002 initiierten Aktion. Während ein Teil der fleißigen Saubermänner und -frauen die Trasse um den Bahnhof herum von Spülmitteldosen, verrosteten Fahrradlenkern (!) und Plastikmüll befreite, machten sich zwei andere Gruppen auf den Weg zur Neukronenberger Straße und zum Imbacher Weg. Die zahlreichen Blauen Säcke wurden anschließend an der Straße zum Abtransport bereitgestellt.

Jürgen Wasse, im Förderverein für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig, zeigte sich im Übrigen zuversichtlich, dass auch das Leverkusener Teilstück der Balkantrasse, auf der in Burscheid, Wermelskirchen und Remscheid bereits die Arbeiten zum Umbau begonnen haben, in absehbarer Zukunft zum Rad- und Wanderweg werden wird. „Wir stoßen überall in Leverkusen auf sehr positive Resonanz. Jüngst hat uns auch die Aktionsgemeinschaft Opladen ihre Unterstützung zugesagt, was uns sehr freut.“

Am 19. Mai hat der Förderverein zur außerordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen, um über den aktuellen Stand der Dinge in Sachen Rad- und Wanderweg zu informieren.

 

Fotos zum Artikel

Bilder anklicken zum Vergrößern

Weitere aktuelle Artikel

4. Hüscheider Garagentrödel
Samstag, den 24.09.2016 findet von 10.00 – 17.00 Uhr
lesen

Restaurant Fachwerk Neueröffnung
24., 25. und 26. September 2015
lesen

Bergisches Reisebüro zieht um

lesen

Mitgliederversammlung am 23. April 2015
Presse-Information
lesen