Aktuelles

04.04.2011, 22.54 Uhr

„Geschäftswelt": Einiges im Fluss
(cj) Die einen kommen, die anderen gehen. Und wieder andere wechseln einfach nur die Straßenseite. Es bewegt sich was in der Bergisch Neukirchener „Geschäftswelt“. Die nämlich hat Zuwachs bekommen – und sehr charmanten noch dazu.
Seit dem 2. April bietet Andrea Traub in ihrem Geschäft gleich neben der Bäckerei Schmidt Mode an. Blusen, Schals und Kindershirts ebenso wie Schmuck und Kunst.


Andrea Traub am Premieren-Tag in ihrem Ladenlokal
Das Besondere daran: Es handelt sich ausschließlich um individuell gefertigte Stücke, echte Handarbeit also. Die Stückzahlen sind dementsprechend limitiert. Was die Mode betrifft, so sind sämtliche Kleidungsstücke zwar nicht selber genäht, aber in verschiedenen Drucktechniken oder Freihandmalerei veredelt von Andrea Traub. Bei den Kindershirts etwa bringt sie auf Wunsch Namen und Geburtsdatum individuell auf. Auch alle Ringe, Ketten und Armbänder sind von Traub handgefertigt.

Die kreative Bergisch Neukirchenerin ist eigentlich Künstlerin. So sind auch einige ihrer Werke, meist Acrylmalerei auf Leinwand, im Ladenlokal ausgestellt und können käuflich erworben werden.

Die Resonanz an den beiden Eröffnungstagen am vergangenen Wochenende stimmt Andrea Traub sehr zuversichtlich: „Ich habe mir mit dem Geschäft einen kleinen Traum erfüllt und hoffe, dass ich mit meinem Angebot überzeugen kann. Es steckt viel Arbeit aber ebenso viel Herzblut in diesem Laden. Die vielen guten Wünsche und lieben Geschenke zur Premiere haben mich sehr gefreut.“

Bisher war der Raum an der Burscheiderstraße 113 ausschließlich von der Bäckerei Schmidt (u.a. als Lager) genutzt worden. Nun lädt er – rundum renoviert, hell und modern eingerichtet – zum Stöbern und Einkaufen ein.

m-Eritum: Eine Praxis zum Entspannen

Schon etwas länger, nämlich seit November vergangenen Jahres, sind Elke Röhler, Elke Schilling und Madeleine Schmitz mit ihrer „Praxis für ganzheitliche Massage, Entspannungsverfahren und Reiki/Energiearbeit“ in den Räumlichkeiten an der Ecke Burscheiderstraße/Pastor-Scheibler-Straße vertreten. Ihr Projekt haben sie m-Eritum genannt, was soviel heißt wie „Wohltat“, „Verdienst“.

Auch hier, wo früher der Raumausstatter Pfaar sein Ladenlokal hatte, wurde viel Zeit, Arbeit und Geld in eine Tip-Top-Renovierung gesteckt. „Unser Vermieter Klaus Heidkamp ist uns dabei sehr entgegengekommen“, sagt Elke Röhler, unter deren Leitung m-Eritum steht. Entspannte und entspannende Atmosphäre zu schaffen, war der in Lützenkirchen lebenden Reiki-Lehrerin wichtig bei der Gestaltung der Räume. Sie, die auch schon einmal ein paar Jahre in Grund gewohnt hat, kümmert sich u.a. um die ganzheitlichen Massagen, die Entwicklung und Durchführung eines Veranstaltungs- und Workshop-Programms und die Ausrichtung der Praxis. Kollegin Elke Schilling ist vor allem für Shiatsu-Massagen zuständig und Madeleine Schmitz arbeitet im Bereich Kosmetik. „Wir sind ein eingespieltes Team, das schon viele Stammkunden gewinnen konnte“, sagt Elke Röhler. „In Bergisch Neukirchen fühlen wir uns alle Drei richtig wohl.“

Rüber auf die andere Seite

So weit die „geschäftlichen Neuzugänge“ im Ort. Nun zum Abschluss noch kurz zu zwei Umzügen: Die Axa-Versicherung Markus Jansen ist seit Anfang des Jahres nicht mehr in der Burscheiderstraße 77, sondern gegenüber (Nr. 98) im ehemaligen Bluemenladen von Frau Schneller beheimatet.

Auch das Sanitär –und Haustechnikunternehmen Bernd Kauermann ist nicht mehr am alten Platz in der Burscheiderstraße 77. Die Verwaltung befindet sich vorübergehend in Massiefen 9 (Burscheid), schon in einigen Wochen aber wird Kauermann nach Bergisch Neukirchen zurückkehren und in die frisch renovierten Räumlichkeiten neben seiner jetzigen Werkstatt an der Burscheiderstraße ziehen.

Während Frau Schulz – wohl im Juni – mit ihrem Lotto/Toto-Postladen wiederum in das ehemalige Kauermann-Haus umziehen wird.

Es ist eben einiges im Fluss in der Bergisch Neukirchener „Geschäftswelt“.

Kommentare lesen Neuen Kommentar schreiben

Bisherige Kommentare

 

Fotos zum Artikel

Bilder anklicken zum Vergrößern

Weitere aktuelle Artikel

4. Hüscheider Garagentrödel
Samstag, den 24.09.2016 findet von 10.00 – 17.00 Uhr
lesen

Restaurant Fachwerk Neueröffnung
24., 25. und 26. September 2015
lesen

Bergisches Reisebüro zieht um

lesen

Mitgliederversammlung am 23. April 2015
Presse-Information
lesen